Grillgemüse-Couscous

Unser Kühlschrank gab heute noch einiges an Gemüse her, daher dachte ich, schmeißen wir es doch mal in den Backofen…

Zutaten (lassen sich natürlich beliebig variieren):

Kirschtomaten

Aubergine

Paprika

Blumenkohl

Couscous

Belugalinsen

Zitronensaft und etwas Schale

 
Zuerst das Gemüse schneiden und auf einem Backblech verteilen. Bei den Paprika darauf achten, dass die Schale oben ist. Die Tomaten bekommen noch ein wenig Zucker. Und dann darf alles in den Ofen. Ich habe die Grillfunktion bei 230 Grad genutzt.

Alles darf so lange drin bleiben, bis es schön Farbe bekommt.

Die Paprika sollten dunkle Blasen werfen, dann lassen sie sich einfacher schälen.

Die Linsen in der doppelten Menge Wasser ohne Salz kochen, bis sie schön weich sind.

Den Couscous mit der 1,5 fachen Menge Salzwasser aufgießen und abdecken.

Das Gemüse aus dem Ofen nehmen und alles in mundgerechte Stücke schneiden.

Ich habe heute zwei Knoblauchzehen ungeschält mit in den Ofen gelegt. Diese kann man nun ausdrücken. Das Mus kann zu den Linsen gegeben werden.

Sobald der Couscous die Flüssigkeit aufgesaugt hat, alle Zutaten zusammengeben und vermengen.

Mit etwas Zitronensaft, Öl, Salz, Pfeffer, Paprika und Chili abschmecken.

  
Ein leichter Sommersalat. Lecker auch als Beilage zum Grillen.

Auch ein wenig Zitronen- oder Minzjoghurt schmeckt hervorragend dazu. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s