Ich kann von Beeren nie genug bekommen…

Nach wieder mal vier Tagen Schlemmen ist heute Zurückhaltung angesagt. ☺️

Zum Frühstück gab es eine kleine Portion Quark (mit Joghurt verrührt) mit Beeren und Chiasamen. Dazu etwas Zimt. Und natürlich Kaffee. ☺️

 

Dann ein gaaaaanz entschleunigter Vormittag, der dann in einem 8 km Lauf endete. Danach mag ich meist eher was Süßes zum Mittag. Und bei dem Wetter lieber warm. Und wenn wir schon dabei sind, schokoladig finde ich grad gut…

Daraus wurde Milchreis aus Reisflocken. Die brauchen nicht so lange und ich bin nach dem Sport immer etwas ungeduldig, wenn es dann ums Essen geht. ☺️

Diesmal ist er mit Kokosflocken und Backkakao in Mandelmilch gemacht. Und natürlich oben drauf ein paar Beeren für die Optik.

  
Das Kätzchen schaut wieder mal ganz neidisch in meine Schale.

Und damit der Tag heute leicht bleibt, sind schon ein paar Wachtelbohnrn in Wasser eingelegt. Mal schauen, was nachher daraus wird.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Ich kann von Beeren nie genug bekommen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s