Quinta und Bulgur

Heute sollte es schnell gehen, leicht sein und trotzdem nicht alltäglich schmecken…

Zutaten

Blumenkohl

2 rote Zwiebeln

1 Zehe Knoblauch

2 Spitzpaprika

1 Tasse Bulgur und Quinoa gemischt

Gemüsebrühe

Thai-Curry, Curcuma, Paprikapulver edelsüß, Korianderpulver, Chayennepfeffer
Als erstes habe ich den Blumenkohl in der Küchenmasche gehäckselt. Ein paar Röschen habe ich dabei ausgespart.

Dann die Zwiebeln würfeln und mit dem Knoblauch in etwas Olivenöl anbraten. Wenn die Zwiebeln schön glasig sind, den Blumenkohl dazu, alles leicht anbraten. Beim Braten, die Gewürze hinzu geben. Hier sollte jeder nach Belieben viel nehmen. Wobei ich immer finde, bei Gewürzen… Viel, hilft viel. ☺️

In der Zwischenzeit den Quinoa-Bulgur-Mix in etwas mehr als der gleichen Menge Wasser mit Gemüsebrühe kochen, bis die Flüssigkeit weg ist. Deckel nicht vergessen…

Wenn der Mix weich genug ist, zum Blumenkohl in die Pfanne geben.

  
Nochmal abschmecken.

Dann kann serviert werden.

 
Wir hatte. Heute noch eine Mischung aus Hüttenkäse, Zitronenpfeffer, Salz und Zitronenöl als Topping. Geht auch prima mit Sojajoghurt. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s