Kohlrabi Risotto

heute hatte ich große Lust auf Risotto, wollte aber nicht die klassische, schwere Version machen. Wir haben schließlich noch nicht Wochenende. 😉

Daher dachte ich, was mit Blumenkohl geht, geht sicher auch mit Kohlrabi.

Leider hat der Heimweg mir heute nur eine letzte Kohlrabi eingebracht. Daher müsste nochmal auch Blumenkohl her. Das nächste Mal mache ich es aber ausschließlich mit Kohlrabi. ☺️

1 Kohlrabi (beim nächsten Mal 3)

1 kleiner Blumenkohl

2 Möhren

2 weiße Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

80 g Risottoreis (heute habe ich ein Drittel gegen Goldhirse getauscht)

1 Töpfchen Hüttenkäse

200 ml Weißwein

500 ml Gemüsebrühe

50 g Parmesan

Salz und Pfeffer (ich habe heute Zitronenpfeffer benutzt)

Als erstes habe ich den Kohl und die Möhren geschreddert. ☺️ Manchmal mache ich es mir dann doch einfach. Zack, in die Küchenmaschine – fertig.

 
Dann habe ich die Zwiebeln gewürfelt und mit dem Knoblauch in einem schweren Topf angebraten. Dann kam der Reis (und auch die Hirse) hinzu. Etwas anschwitzen und dann mit der Häfte des Weins ablöschen.

  
Jetzt heißt es rühren, ablöschen, rühren. Auch mit der Gemüsebrühe. Evtl noch Wasser hinterher, bis der Reis weich genug ist.

 Als nächstes habe ich das geschredderte Gemüse hinzu gegeben und alles gut verrührt.
  
Zum Schluß kamen Hüttenkäse und Parmesan hinzu. Alles gut untergehoben, habe ich abgeschmeckt. Vorher Bitte sparsam Salzen, der Parmesan gibt auch noch etwas hinzu.

  
Wenn ihr es noch schlotziger wollt, nehmt mehr Parmesan.

Mein Mann hat sich noch schnell Pilze in der Pfanne angebraten. Die sind mit das einzige, was ich nicht mag, daher kann ich euch zum Geschmack nichts sagen, außer, dass mein Mann es sehr lecker fand.

 
Die Zutaten reichen etwa für 4 Portionen. Dann hat eine nur etwa 370 Kalorien.

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Kohlrabi Risotto

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s