Sauerkirsch-Chiamarmelade

Gestern war ich im Garten meiner Eltern und meine Augen glänzten, als ich den Sauerkirschbaum in leuchtendem Rot sah. Mein Papa ist für mich auf die Leiter gestiegen, ich wollte so gern eine kleine Portion mit nach Hause nehmen.

Da ich erstmal testen wollte, ob es funktioniert, habe ich gestern etwa drei Hand voll Kirschen entkernt und mit dem Pürrierstab zerkleinert. Dann mit Süße nach Wahl abschmecken, einen TL Chiasamen unterrühren und ab in den Kühlschrank.

Wenn ich richtig recherchiert habe, hält sich das jetzt etwa eine Woche.

Heute Morgen gab es die erste Portion zum Frühstück.

Eine Portion Frühstücksbrei, ein Kleks Quark und dann die schnelle Marmelade.

Lecker!

  

Advertisements

Ein Gedanke zu “Sauerkirsch-Chiamarmelade

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s